SÖHNGEN® Rettungskorsett

260,00 €

zzgl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Zum Retten von Notfallpatienten in sitzender, halbsitzender und liegender Position, bei denen eine Verletzung der Wirbelsäule nicht ausgeschlossen werden kann. Das Rettungskorsett SÖHNGEN® ist röntgenstrahlendurchlässig, für CT und MRT geeignet. Die Anwendung ist insbesondere angezeigt für die Rettung von Personen aus Fahrzeugen, Kanalschächten, Silos, usw., aus Unfallsituationen im Bergbau und allen Bereichen, in denen eine Schaufeltrage nicht zum Einsatz kommen kann.

Das Rettungskorsett SÖHNGEN® ist technisch so gestaltet, dass Unterschiede im Körperumfang des Notfallpatienten problemlos ausgeglichen werden können. Die Seiten des Rettungskorsetts sind im Thorax- und Abdomen-Bereich nochmals unterteilt. Die oberen und unteren Seitenflügel können unabhängig voneinander unterschiedlich stark gespannt werden (wichtig beispielsweise bei Schwangeren oder Patienten mit stark ausgeprägtem Brustkorb). Breite, starke Gurte mit farblich gekennzeichneten, leichtgängigen Schnellverschlüssen sorgen für die richtige Zuordnung. Ein ca. 3 cm breiter Abschnitt der Seitenkammern, die Druck auf den Körper ausüben, ist mit orthopädietechnischem Zellhartschaum verarbeitet. Dieser behält eine leichte vertikale Elastizität, sichert aber in der Horizontalen die Stabilität des Rettungskorsetts. Durch diese hochwertige Bauart und Fertigung wird bei sachgerechter Anwendung eine Rippenfraktur vermieden. Die Außenhaut besteht aus beschichtetem Polyester-Hochfestgewebe, orange, reißfest, strapazierfähig, abwaschbar, desinfizierbar. Für die Innenstabilisierung wurden Ortho-Hartstreben und orthopädietechnischer Zellhartschaum verarbeitet. Weiterhin besitzt das Korsett Klettgurte, gepolsterte Fixierbänder für Stirn und Kinn sowie ein loses Rückenpolster. Im Lieferumfang enthalten ist eine Trage- und Aufbewahrungstasche mit Reißverschluss über zwei Seiten.