VTI®-Futur Vacuumtrage System SÖHNGEN® schmal

325,00 €

zzgl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

VTI® -Futur Vacuumtrage - schmal. 2.000 x 600 x 100 mm, insbesondere geeignet für Transportfahrzeuge mit beengten Raumverhältnissen, Rettungsflugzeugen oder Rettungshubschraubern. Die Trage ist an beiden Längsseiten mit je vier plan anliegenden Montageschlaufen versehen, eine Anbringung von maximal 8 Wechselgriffen ist jederzeit möglich.

Großzügiges Modelliervolumen durch Kastenform, rundum glatt und ohne Überstände. Röntgenstrahlendurchlässig, umweltfreundlich. In der SÖHNGEN® VTI®- Futur Vacuumtrage liegt der Patient sicher eingebettet und ist seitenstabilisiert wie in einem Gipsbett eingesenkt. VTI®-Futur Vacuumtragen sind mit oder ohne Wechselgriffe einsetzbar, bei Bedarf einfach einclippen. Vacuumtrage aus Polyester-Hochfestgewebe, strapazierfähig, stabil und belastbar, bleibt immer weich und geschmeidig, wird nicht spröde, verhärtet und schwitzt nicht. Keine Weichmacher-Wanderung, formbeständig, lange Lebenserwartung. Hautfreundliche Oberfläche, kein unangenehmes Kälte- oder Wärmegefühl. Jetzt noch einfachere Reinigung - Verschmutzungen oder Blut einfach mit VTI®-Clean entfernen.

Innenbeschichtung mit Naturkautschuk für besondere Dichtigkeit, Elastizität und Temperaturbeständigkeit auch bei niedrigen Temperaturen, licht- und witterungsbeständige Außenbeschichtung. Diese Beschichtungs-Kombination bewirkt eine extreme Dichtigkeit der Matratze, das Vacuum bleibt lange erhalten. Wechselgriffe für VTI®-Futur, ergonomisch geformt, kein Einschneiden. Belastbarkeit ca. 120 kg/Griff, bei Belastung selbstsichernd. Einfaches Einclippen in die Schlaufen des VTI®-Futur-Systems. SÖHNGEN® Auf-Zu-Ventil für VTI®-Futur Vacuumtragen und VacuSplint Vacuumschienen, auch zum nachträglichen Einbau in andere Systeme geeignet. Leichtgängiges Ventil mit radialer Abdichtung, kein Nachdrehen, kein Überdrehen, kein Widerstand, spürbar leichte Funktion.